Mitarbeiter Flughafenfeuerwehr (m/w)

Die Mitarbeiter Flughafenfeuerwehr sind überlebenswichtig für havarierte Flugzeuge und deren Passagiere. Entsprechend wichtig, sind sie für die Flughafeninfrastruktur und die Sicherheit. Nicht nur in der Luft sondern auch am Boden eines Flughafens gilt: Die Sicherheit steht immer an erster Stelle. Aus diesem Grund sorgen die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr dafür, dass Unfälle am Flughafen oder der näheren Umgebung des Flughafens verhindert oder schnellstmöglich bekämpft werden. Die Flughafenfeuerwehr ist eine reine Werksfeuerwehr und ist somit ein wichtiger Bestandteil der Flughafeninfrastruktur. Da die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr innerhalb von drei Minuten am Unfallort sein müssen, verfügen viele Flughäfen über mehrere Feuerwehrwachen. Dabei wird die Mindestanzahl aller Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr von der jeweiligen Behörde vorgeschrieben.

Mitarbeiter Flughafenfeuerwehr (m/w) – Sicherheit für den Flugbetrieb

Die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr müssen auf die unterschiedlichsten Unfallszenarien gut vorbereitet sein: Sollte ein Flugzeug einmal von der Start- oder Landebahn rutschen, müssen die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr möglichst schnell dafür sorgen, dass die Start- bzw. Landebahn möglichst schnell wieder frei gegeben werden kann. Das ist manchmal gar nicht so einfach, da ein Flugzeug ein viel größeres Gewicht und eine viel größere Länge als zum Beispiel ein Auto hat.

Ferner müssen die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr in der Lage sein einen Brand an einem Flugzeug oder im Flughafengebäude schnellstmöglich löschen zu können. Aber nicht nur bei einem bereits existierenden Feuer müssen die Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr aktiv werden. Sollte ein Flugzeug eine Notlandung vornehmen müssen, so muss die Flughafenfeuerwehr dafür sorgen, dass das Flugzeug abgebremst wird um eine Entzündung des Treibstoffs verhindern zu können.